Allgemeine Geschäftsbedingungen  Blue Finn Charters N.V.

 

Artikel 1. Allgemeines

1.1       Vorliegende Bedingungen gelten für alle Angebote des Anbieters, nachfolgend Bluefinn Charters NV  „BFC“) an die Vertragspartei oder Verträge mit Bluefinn Charters NV.

1.2       „Vertragspartei“ bezieht sich auf jede natürliche Person, die einen Vertrag mit BFC abschließt und/oder eine natürliche Person, die die Angebote der BFC nutzt.
Artikel 2. Anforderungen

Der Vertragspartei ist es ausdrücklich verboten:

An Bord der Schiffe zu rennen oder anderes gefährliches/riskantes Verhalten an den Tag zu legen;
Passagieren, BFC-Mitarbeitern und anderen Schiffen Hindernisse in den Weg zu legen;
Eigenes Essen und alkoholische oder alkoholfreie Getränke mitzubringen und/oder zu konsumieren;
Große Mengen an Alkohol zu trinken;
Ohne Genehmigung des BFC-Personals vom Schiff zu springen;
Ohne Genehmigung des BFC-Personals Taue, Ausrüstung oder andere Teile des Schiffs zu berühren;
Die Rettungsboote der Schiffe ohne Notfall zu nutzen;
Drogen, explosive Stoffe, Waffen und/oder andere gefährliche Substanzen mit an Bord der Schiffe zu bringen oder zu nutzen;
Ohne Genehmigung des BFC-Personals laute Musik abzuspielen;
Tiere mit an Bord der Schiffe zu bringen.
Die Vertragspartei hat die Anweisungen des BFC-Personals zu jeder Zeit und unter allen Umständen strengstens und vollständig zu befolgen.

Bei Verletzung der obigen Regeln ist BFC zu jeder Zeit berechtigt, die Teilnahme der Vertragspartei an einer Tour/Aktivität zu untersagen, ohne dass die Vertragspartei Anspruch auf Rückzahlung oder Entschädigung hat.

 

Artikel 3. Sicherheit

3.1       Die Vertragspartei bestätigt zu wissen, dass die Teilnahme an den Aktivitäten und/oder Segelausflügen Risiken wie Schäden am Eigentum und Verletzungsrisiko durch Wellen, Wind (Böen), Meeresströmungen, Regen und/oder Sonnenbrand birgt.

3.2       Mit Nutzung der und Teilnahme an den Angeboten und Aktivitäten der BFC akzeptiert die Vertragspartei ausdrücklich diese Risiken und erklärt sich in vollem Umfang damit einverstanden, dass diese Risiken zu ihren eigenen Lasten gehen.

3.3       Die Vertragspartei erklärt ausdrücklich, schwimmen zu können und gesund zu sein.   Bei Zweifeln hinsichtlich der Schwimmfähigkeit und/oder Gesundheit muss die Vertragspartei vor Teilnahme an den Aktivitäten die Mitarbeiter der BFC kontaktieren.

3.4       Während der gesamten Aktivität steht jedem Passagier an Bord des Schiffs eine kostenlose Schwimmweste zur Verfügung.

3.5       Falls Essen und Getränke Bestandteil der Aktivität sind, informiert die Vertragspartei BFC vor Konsum der Lebensmittel und/oder Getränke über Lebensmittelallergien und –Unverträglichkeiten und sonstige Bedingungen, die zu gesundheitlichen Problemen führen können. Der Konsum der von BFC angebotenen Lebensmittel und Getränke ist auch ohne Kenntnis oder vorheriges Auftreten der oben genannten Allergien Ihr eigenes Risiko.

 

Artikel 4. Haftung

4.1       BFC übernimmt keiner Haftung für direkte und/oder indirekte Schäden und/oder Verluste, die durch die Aktivitäten oder Fehler entstehen, sofern diese Schäden und/oder Folgen nicht auf vorsätzlichem oder rücksichtslosem Handeln durch BFC beruhen.

4.2       Die Vertragspartei entschädigt BFC in vollem Umfang für Schäden, die Dritten während der Aktivitäten entstehen.

4.3       Sofern und in dem Maße, in dem BFC gegenüber einer dritten Partei für Schäden und/oder Verluste haftet, beschränkt sich diese Haftung unter allen Umständen auf die Summe von [10.000 ANG]

 

Artikel 5. Stornierung

5.1       Sollte die Vertragspartei einen Vertrag aus jeglichem Grund und egal, ob vorzeitig oder nicht, kündigen oder stornieren, ist BFC, sofern nichts Gegenteiliges zwischen den Parteien vereinbart wurde, nicht zu einer Rückzahlung an die Vertragspartei oder eine Drittpartei verpflichtet. Zudem steht BFC die vollständige Zahlung für den (stornierten) Vertrag mit der Vertragspartei zu.

5.2       Bei Nichterscheinen erfolgt, sofern zwischen den Parteien nichts Gegenteiliges vereinbart wurde, keine Erstattung.

 

Artikel 6. Sonstige Bestimmungen

6.1       Änderungen der vorliegenden Bedingungen bedürfen zur Gültigkeit der Schriftform.

6.2       Sämtliche Streitigkeiten, die sich in Zusammenhang mit vorliegenden Bedingungen, dem Vertrag mit der Vertragspartei oder den Leistungen der BFC zwischen den Vertragsparteien ergeben, unterliegen dem Recht von Curacao. Für derartige Streitigkeiten sind ausschließlich die Gerichte Curacaos zuständig